HELENA, ein Mobile Device mit coolen Apps

Romana Kaufmann mit Mobile Device vor SPAR Regal

Bilder: Romana Kaufmann, Leitung Informationsmanagement Filialen und Projekte - © SPAR

Die schöne Helena…oder doch ein Mobile Device mit coolen Applikationen?

 

Was bedeutet HELENA?

Helena galt in der griechischen Mythologie als die schönste Frau ihrer Zeit. Ihre Schönheit soll so atemberaubend gewesen sein, dass jeder Mann, der sie sah, ihr sofort verfallen war und sie besitzen wollte.

Wir finden den Namen HELENA ganz passend für unser neues „Digitales Schweizer Taschenmesser“, das von allen Outlet Mitarbeitern aufgrund seiner genialen Applikationen heiß begehrt ist.

Wann wurde das Projekt gestartet und wieso?

Das Projekt wurde 2017 auf Initiative unserer Kollegen der SPAR Fachabteilung gestartet.

Michael Pecher (Leiter der Abteilung Koordination zentrale Filialorganisation) und Romana Kaufmann, (Leitung Informationsmanagement Filialen und Projekte), welche die Bedürfnisse der Filialen im Detail kennen, waren mit ihrem wertvollen Fachwissen von Beginn des Projektes dabei. Kirsten Sperger und Max Hehenwarter (ICS Applikationsmanager) waren für die Umsetzung des Projektes zuständig.

Bildschirm des Mobile Device mit Applikationen

Ziel des HELENA Projektes ist es, den Outlet Mitarbeitern auf diesem Gerät zusätzlich zum Warenwirtschaftssystem einige coole Applikationen zur Verfügung zu stellen, die die täglichen Abläufe im Markt wesentlich erleichtern.

Der/Die Markt Mitarbeiter/in kann über eine Applikation z.B. direkt am Gerät Personalunterlagen an die Personalabteilung übermitteln oder einen neuen Personalausweis anfordern. Er/Sie kann über die Weinwelt App die Informationen zu einem Wein einfach von Weinwelt.at abrufen oder auch ein Ticket für unseren Servicedesk erstellen. Alles ganz einfach mit einem einzigen Gerät, das sich bequem und intuitiv wie ein Smartphone bedienen lässt.

Romana Kaufmann mit Mobile Device vor SPAR Regal

In welche Phase befindet sich das Projekt jetzt?

HELENA wurde bereits in alle SPAR Verkaufsstandorten in Österreich ausgerollt und wir entwickeln das System stetig mit agilen Methoden weiter.

So gesehen gibt es kein Projektende und wir bemühen uns laufend die besten Ideen zu finden und umzusetzen.

 

Follow us